Kategorie: Reisen

  • Deutsch­land: Bonn: Kirsch­blüten

    Deutsch­land: Bonn: Kirsch­blüten

    Ein Traum in Rosa und man weiß, es ist Frühling. Die Farbenpracht, die kleinen Blütenblätter, die herabfallen, die Spiele von Licht und Schatten, die bunt gekleideten Menschen, all dies wirkt so, als wäre man Teil eines Gemäldes.

  • Belgien: Hallerbos: Hasen­glöckchen-Wald

    Belgien: Hallerbos: Hasen­glöckchen-Wald

    Der Hallerbos – Wald von Halle – in Belgien, verwandelt sich im Frühjahr zu einem Märchenwald. Ein blaues Blütenmeer, der bei jedem Windhauch den Hyazinthen-ähnlichen Duft der Hasenglöckchen zu einem weht. Ein Wald für alle Sinne.

  • Portugal: Algarve: Algar Seco

    Portugal: Algarve: Algar Seco

    Ein absolutes Muss der Algarve-Küste. Algar Seco ermöglicht dem Besucher eine wunderbare Aussicht zu genießen, aber auch die Entstehung dieser Landschaft in Natura zu sehen.

  • Portugal: Algarve: Carvoeiro

    Portugal: Algarve: Carvoeiro

    Carvoeiro ist sowohl ein malerisches Fischerdorf als auch ein schöner Ferienort der südwestlichen Algarve. Durch die zentrale Lage für Algarve-Erkundungsreisen geeignet.

  • Portugal

    Portugal

    Portugal zählt zu den ältesten Nationen Europas. Man denkt an Vasco da Gama, an bizarre Algarve-Strände, an Fado Musik, an Azulejos und vieles mehr.

  • Portugal: Bucket-List

    Portugal: Bucket-List

    Stichpunktartige Notizen zu Sehenswürdigkeiten, Orten oder auch Natur aus Portugal. Nach Kategorien oder auch Orten sortiert.

  • Deutsch­land: Huns­rück: Geier­lay Hänge­seil­brücke

    Deutsch­land: Huns­rück: Geier­lay Hänge­seil­brücke

    Mein ganz persönliches Abenteuer sollte es werden. 6 feuerverzinkte Stahlseile halten diese Hängebrücke im Hunsrück auf einer Länge von 360 Metern. 100 m über einem Tal, durch den ein Bach fließt.

  • Deutschland: Ahaus

    Deutschland: Ahaus

    Mit seinen Bauwerken in eine malerische Umgebung eingebettet und in eine charmante Innenstadt integriert, hinterläßt dieses barocke Wasserschloß diesen schwer zu beschreibenden Eindruck der Zeitlosigkeit.

  • Nieder­lande

    Nieder­lande

    Der Titel „… und die Nieder­länder“ hört sich etwas ge­wöhnungs­bedürftig an, denn man spricht eher von den Holländern als von den Nieder­ländern. Aber „Holland“ ist nur eine Teil­region der Nieder­lande, die 2 von 12 Provinzen umfaßt: Nord- und Süd­holland.

  • Deutsch­land: Schwarz­wald: Bad Teinach-Zavel­stein: Krokus­blüte

    Deutsch­land: Schwarz­wald: Bad Teinach-Zavel­stein: Krokus­blüte

    Für alle am Blütenzauber Interessierten: jedes Jahr im März blüht in Bad Teinach-Zavelstein der wilde Krokus „Crocus neglectus“. Vielleicht werden wir nächstes Jahr diese Krokus-Blütenpracht im Frühling sehen können – wer weiß?

  • Deutschland: Köln: Wahner Heide

    Deutschland: Köln: Wahner Heide

    Die Wahner Heide ist eine historische Kulturlandschaft. Wo sonst hat man eine derartige Symbiose zwischen einem Flughafen und einem Naturschutzgebiet innerhalb von Stadttoren? Während Flugzeuge landen kann man unter Schutz stehende Vogelarten beobachten.

  • Deutsch­land: Lage: Lavendel-Felder

    Deutsch­land: Lage: Lavendel-Felder

    Die Idee, diesen Lavendel-Duft, dieses Surren von Bienen und Hummeln, diesen Geruch nach trockener Erde und Stroh in einem Lavendel-Feld nochmal zu erleben und das in Deutschland, machte mich neugierig.

  • Wenn ich reise

    Wenn ich reise

    Jeder reist anders. Meine erste Reiseerinnerung beginnt 1964, eine weitere handelt von den Folgen einer Norwegen-Reise bei Navigatinsauswahl „kürzeste Strecke“.

  • Deutsch­land: Teuto­burger Wald: Extern­steine

    Deutsch­land: Teuto­burger Wald: Extern­steine

    Wir erlebten einen zwar warmen aber schönen Tag mit einer wunderbaren leichten Brise und einem himmelblauen Himmel mit weißen Wattebausch-Wolken – und sahen die Externsteine. Der Anblick dieser Felsformation war imposant.

  • Frankreich: Normandie

    Frankreich: Normandie

    Eigentlich wollten wir nach Portugal an die Algarve. Wenn nicht Portugal, dann nach Schweden und sind dann letztendlich in der Normandie an der Alabasterküste (Cote d’Albatre) Frankreichs gelandet.

de_DE